yeliz2017

Yeliz Güc, Trainerin und Therapeutin mit Leib und Seele

ÜBER MICH

So fing alles an…

Angefangen hat meine Geschichte mit einem Buch über Handlesekunst. Als junges Mädchen habe ich dieses Buch auf einem Flohmarkt gekauft und bin damit umhergezogen, und habe vielen Menschen aus der Hand gelesen. Fasziniert hat mich dabei, wie treffend meine Interpretationen waren, und ganz besonders erstaunt, ja berührt haben mich die Betroffenheit und dass sovieles von dem was ich sagte, einfach stimmte. Schnell war mir klar, dass es nicht nur das Handlesen war, das die Menschen erreichte, sondern meine Intuition, meine ausgeprägte Wahrnehmungsfähigkeit, mich sehr gut in Menschen einfühlen zu können.

Synästhesie

Später in der Zeit stellte ich  fest, dass ich Synästhesistin bin. Farben, Zahlen, Buchstaben, Töne sind miteinander gekoppelt. Für mich ist es völlig normal, dass eine 8 gelb ist, oder Buchstaben eine Farbe zugeordnet ist. Auch ist ein Zahlenmuster immer in meinem Kopf und völlig normal für mich. Außenstehende, die davon hören, empfinden es als total schräg. Dennoch – Synästhesie ist keine Krankheit, im Gegenteil, es ist eine zusätzliche Wahrnehmungsebene, für die ich sehr dankbar bin. Falls du mehr darüber wissen möchtest, empfehle ich hier gern den Link zu Wikipedia . Es hat mir geholfen zu verstehen, warum ich häufig Dinge und Zusammenhänge wahrnehme, fühle und verstehe, die für andere Menschen nicht erkennbar sind. Im Laufe meiner bisherigen Lebensjahre habe ich gelernt, diese zusätzlichen Kanäle effektiv und zielgerichtet für mich und auch in meiner Arbeit einzusetzen. 

mein Weg zur Therapeutin

Nach einer klassischen kaufmännischen Ausbildung als Buchhalterin habe ich immer gespürt, dass das Sitzen im Büro und arbeiten für „andere“ einfach nicht meins ist. Meins war einfach etwas anderes. Ich wollte Menschen begegnen, und meinen Impulsen, Menschen zu berühren Raum geben, und begann zunächst mit Massagen auf nebenberuflicher Basis. Doch es wollte soviel mehr Raum, dass ich mich schließlich entscheiden musste, für das eine oder das andere:-) Und ich folgte natürlich dem Weg der Entspannung, was erst mal gar nicht einfach war.

Viele Erfahrungen

Ich durfte soviele Erfahrungen über die letzten 10 Jahre sammeln, und dafür bin ich sehr dankbar, auch dass mir meine Klient/innen immer mehr Vertrauen entgegenbrachten. Es blieb also nicht aus, dass die Gespräche und die Bedürfnisse meiner Kund/innen mehr wurden, und ich auch vieles spürte. Jedoch war ich gehemmt, mehr als nur eine Beratung anzubieten. Ich wollte gerne Menschen, mit schwierigen Lebenserfahrugen aus ihrer Vergangenheit begleiten dürfen. So kam eins zum anderen. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie arbeite ich heute therapeutisch, mehr dazu unter Psychotherapie. Wenn du mit Ängsten, depressiven Verstimmungen oder ähnlichem kämpfst, lade ich dich zu einem Erstgespräch ein.

tief Reisen

Am liebsten gehe ich mit meinen Klient/innen auf eine ganz tiefe  Reise zu  sich selbst, z.b. über die Atembegleitung – verbundener Atem. Hierbei ist eine absolute Präsenz und Mitspüren Grundvoraussetzung. Es können sich Emotionen zeigen, die empathisch begleitet werden müssen.

berühren

Massage ist für mich eine Kunst, die mich selbst immer wieder fasziniert. Menschen zu berühren, mit meinen Händen, ich liebe es und die Menschen lieben es. Dabei gebe ich am liebsten intuitive Massagen„. Diese schreiben keine Methode im klassischen Sinne vor, sondern entstehen einfach aus dem Moment heraus. Aus der Präsenz, aus Vertrauen, aus dem was sich gerade zeigen will. Genau da hole ich dich ab und begleite dich auf deiner körperlichen Seelenreise.

Mein Wirken basiert auf  Empathie und  Kreativität, und vor allem einem offenem Herzen!

Kreative Werkstatt

Meine Leidenschaft für Berührung drücke ich auch im Selber-Machen aus. Ich nähe selbst Yoga-Kissen, Sitzkissen zum Entspannen. Ich kaufe alle Stoffe in Augsburg ein, erspüre sie mit meinen Händen, und wähle die passenden Farben und Stoffe aus, diese sind mit Bio-Dinkelspelz gefüllt. Wenn du auf den Link klickst, wirst du zu meiner Seite bei Facebook weitergeleitet (habe noch keinen klassischen Onlineshop).

Kulturelle Konflikte

Jedoch habe ich als junges Mädchen auch erlebt, welchen kulturellen Konflikten ich unterworfen bin, etwas dass ich nicht wollte. Ich wollte frei sein, ich wollte gerne das Leben leben das ich will, und nicht eines das mir meine türkische Kultur vorschreibt. So kam, es dazu, dass ich mit 21 bereits „unverheiratet“ die Familie verlassen und mir meine eigene Wohnung genommen habe. Doch so „unverwurzelt“ kam es schnell zu Problemen und Fallen, denen ich mich stellen musste. Begrenzende Selbstbilder, Muster und Glaubenssätze wollten überdacht werden, was keine leichte Sache für mich war, und dennoch notwendig. Gerne unterstütze ich auch dich in deinem Prozess, deine Begrenzungen anzuschauen und zu hinterfragen, z.B. beim Jahrestraining ab 21.Oktober 2017.

Kulturelle Geschenke

Meine Kultur, meine Wurzeln haben mich auch viele schöne, bereichernde Dinge gelehrt, z.B. Verantwortung zu übernehmen, Gemeinschaft zu leben. Das hat mich bewogen das Energie Zentrum ins Leben zu rufen. An diesem Ort halte ich Räume offen, für Begegnungen aller Art. Biete anderen die Möglichkeit, sich selbst in Ihrer Arbeit frei zu entfalten, und am schönsten ist es, wenn Synergien, ja sogar Freundschaften entstehen. Falls du selbst einen Seminarraum suchst, melde dich also gern bei mir. Die aktuellen Termine findest du hier.

den eigenen Weg gehen

Beziehungen, die alles andere als erfüllend waren. Beziehungsprobleme, das kannte ich bereits von meinen eigenen Eltern, auch das wollte ich nicht. So habe ich ausprobiert, und immer wieder versucht mich von meinen Fesseln, von beschränkenden Selbstbildern und Denkweisen zu befreien. Es brauchte viel Mut  und vor allem Vertrauen in mich und das Leben, meinen eigenen Weg zu finden, und den dann auch zu gehen. Ich hatte ausserdem das Glück, wundervolle Ausbilder/innen und Lehrer/innen gehabt zu haben. Sie haben mich gestärkt und ermutigt, das zu tun wofür ich brenne. Aus diesen Erfahrungen ist mein Herzensprojekt das Jahrestraining entstanden, gemeinsam wachsen innerhalb einer geschlossenen Gruppe. Mehr Informationen findest du wenn du auf den Link klickst.

Viele Ausbildungen und Prozessarbeiten, jede Menge Tränen und viele Glücksmomente waren Teil meiner Reise bis hier her.

Heute

Heute lebe ich mit meinem Partner in einer offenen, lebendigen und absolut wertschätzenden Beziehung. Eine Liebe, von der ich lange glaubte, dass es das nicht geben kann, ausser im Märchen. Nein, ich habe gelernt, mich im Spiegel zu betrachten, dass ich immer mit dem in Resonanz stehe, was in MIR gerade lebendig ist. Und das größte Glück kam in Form unserer Tochter hinzu, nichts erfüllt mich mehr als ihre Mutter zu sein.

Expertin für Beziehungen

Nach vielen unerfüllten, dennoch wertvollen Beziehungen, habe ich gelernt, dass der Partner, die Partnerin häufig unser Spiegelbild ist. Diese so wichtige und intime Beziehung zeigt was in uns lebendig ist, egal ob schön oder nicht schön. Gerade diese oft unbewussten Projektionen führen häufig zu Konflikten in Beziehungen. Es kann sehr heilsam sein, mit jemand Unbeteiligten darüber zu sprechen, gerne zeige ich dir, welche Spiegel bei dir aktiv sind, und helfe dir, diesen zu putzen 🙂 um eine klare Sicht zu bekommen. Ich habe oft erlebt, dass Frauen und Männer sich „gefangen“ fühlen, und sich als Opfer ihrer Umstände erleben. Oft ist es  einfach eine Entscheidung, die es zu treffen gilt. Lebe das Leben, das du leben willst.

Einen Beratungstermin hierfür kannst du unter Tel: 0176/68099393 vereinbaren.


Meine ganz persönliche Vision ist, dass Frauen und Männer gleichermaßen:

  • ihr Leben, ihre Beziehungen lebendig und liebevoll gestalten können
  • sich authentisch zeigen können
  • ihre vermeintlichen Unzulänglichkeiten als Chance für Ihr Wachstum nutzen lernen
  • die Kraft offener, gewaltfreier Kommunikation spüren lernen
  • sich in ihrer Verletzlichkeit zeigen dürfen, und dabei wertgeschätzt werden

Ich glaube, in jedem Menschen, steckt die Essenz der Liebe, der Göttlichkeit.

Nur häufig ist es so, dass der Spiegel erst geputzt werden will, um sich dieser Essenz nähern zu können!

Von tiefem Herzen unterstütze ich dich mit meiner Arbeit,

voll DU zu sein – voll DA zu sein

 

Was mir in unserer Zusammenarbeit auch noch wichtig ist:

  • Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit, d.h. vereinbarte Termine einzuhalten, offen zu sprechen, wenn es mal nicht möglich ist.
  • dein aufrichtiger Wunsch nach Wachstum und Veränderung

Ich freue mich, wenn du dich angesprochen fühlst und ich auch Dich begleiten darf,

ruf mich dazu an unter Telefon: 0176/68099393

oder sende mir eine Nachricht.

Und hier gehts zu meinem Blog, hier findest du in regelmäßigen Abständen, Tips für deinen Alltag. Oder melde dich einfach beim Newsletter an und bleib auf dem Laufenden.

 Lebe das Leben, das du leben willst.


kurze Vita:

  • Jahrgang 1980
  • in Partnerschaft, 1 Tochter
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie bei Campus Psychotherapie, Inge Christine Schuler
  • amtsärtzliche Überprüfung Stadt Augsburg
  • Ausbildung in Lösungsorientierter Kurzzeittherapie
  • Ausbildung in NLP Techniken
  • Ausbildung in Hypnosetherapie
  • Langjährige Massagetätigkeit
  • Teilnahme an verschiedenen psychoemotionalen Prozessarbeiten

Methoden:

  • Gesprächstherapie
  • Einzeltherapie
  • Gruppenworkshops

Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten

vfp_logo2